Schulen Details

Berufsbildende Schulen
BBZ - Berufsbildungszentrum Merzig

Schulformen am Standort Waldstraße

  • Fachoberschule Gesundheit und Soziales (SFOS)
  • Fachoberschule Technik (TFOS)
  • Sozialpflegeschule (SPF)
  • Gewerbeschule (GS)
  • BFS für Haushaltsführung und ambulante Betreuung (HAB)
  • Berufsgrundschule (BGS)
  • Berufsgrundbildungsjahr (BGJ)
  • Berufsvorbereitungsjahr/Produktionsschule (BVJ)
  • Berufsschule
    - Maler u. Lackierer/Bauten- u. Objektbeschichter
    - Kfz-Mechatroniker
    - Elektroniker (Energie- und Gebäudetechnik)
    - Friseure

Schulformen am Standort Von-Boch-Straße

  • Berufliches Oberstufengymnasium (BGym)
    - Fachrichtung Gesundheit und Soziales
    - Fachrichtung Wirtschaft
  • Fachoberschule Wirtschaft (WFOS)
  • Handelsschule (HS)
  • Berufsschule
    - Industriekaufleute
    - Bürokaufleute
    - Kaufleute im Einzelhandel/Verkäufer

An beiden Standorten steht je ein Sekretariat für Schüler und Eltern zur Verfügung.

Die Schüler können vom Hauptschulabschluss bis zur allgemeinen Hochschulreife zahlreiche Abschlüsse erwerben:
- In der Berufsschule wirkt das BBZ Merzig als dualer Partner bei der betrieblichen Ausbildung junger Menschen in der Region mit.
- In den beruflichen Vollzeitschulen vermittelt die Schule alle Abschlüsse bis hin zur Fachhochschulreife.
- Im Beruflichen Oberstufengymnasium, Fachrichtung Wirtschaft bzw. Fachrichtung Gesundheit und Soziales, erwerben die Schüler die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Hier können auch Schüler eintreten, die bis zum Erwerb des Mittlern Bildungsabschlusses mit nur einer Fremdsprache durchgehend unterrichtet worden sind; die Lernenden müssen beim Eintritt in diese Schulform ein berufliches Profilierungsfach wählen: Gesundheit, Pädagogik/Psychologie oder Betriebswirtschaftslehre.

Das BBZ Merzig ist stets bemüht, einen geeigneten Rahmen für innovative Schulentwicklung zu bieten, damit die Lernenden zu anspruchsvollen beruflichen Tätigkeiten hingeführt werden und den Anforderungen der freien Wirtschaft entsprechen können:

- Durch die jährliche Teilnahme am Projekt „Buisiness Academy“ werden Lernende im Bereich Wirtschaft in einer einwöchigen Projektwoche auf das Studien- und Berufsleben vorbereitet. Im Planspiel soll eine eigene Firma gegründet werden. Ziel des Projekts ist es, eine Geschäftsidee für ein Unternehmen auszuarbeiten, das in der Großregion SaarLorLux etabliert sein soll. Am Ende werden die Ideen und Ergebnisse einer Jury aus Experten präsentiert.
- Seit dem Schuljahr 2014/15 besteht an der Schule außerdem ein besonderes Angebot zur Förderung der Mehrsprachigkeit und zur Überwindung von Sprachbarrieren in unserer Großregion SaarLorLux: Das BBZ Merzig bietet Luxemburgisch und berufsbezogenes Französisch an, um Schülern die Möglichkeit zu geben, sich umfassend den Herausforderungen des Berufslebens im Dreiländereck zu stellen. Diese Sprachkurse werden in Zusammenarbeit mit der CEB Akademie durchgeführt; am Ende des Kurses kann ein anerkanntes Sprachenzertifikat erworben werden.

Auch künstlerisch und musisch begabten Schülern bietet das BBZ Merzig interessante Möglichkeiten:
- In der Kunst-AG können sich junge Talente ihrer Kreativität entsprechend einbringen. Im Schuljahr 2014/15 wird erstmals ein Kunstkalender für das Kalenderjahr 2015 herausgegeben.
- Auch musisch begabte Schüler können in der Musik-AG gesanglich oder instrumental ihr Können unter Beweis stellen. In jedem Jahr findet die Veranstaltung „bbz in concert“ statt, die mittlerweile auch über die Schulgrenzen hinaus bekannt ist.

Die Schule ist stets bemüht, den Schülern soziale Werte und Tugenden zu vermitteln, um das soziale Engagement der Lernenden zu fördern:
- In jedem Jahr nimmt die Schule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil, um benachteiligten Kindern in armen Ländern ein Geschenk zukommen zu lassen.
- Jährlich findet auch eine Blutspende-Aktion in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Merzig statt.
- Schüler und Lehrer initiieren immer wieder Kuchenverkaufsaktionen; der Erlös kommt einem guten Zweck zu.
- Im Schuljahr 2014/15 nahm die Schule auch zum ersten Mal an der „Interkulturellen Woche“, einer bundesweiten Aktion, teil, die jährlich Ende September stattfindet. Hier setzen sich Städte und Gemeinden für bessere politische und rechtliche Rahmenbedingungen des Zusammenlebens der Deutschen und Zugewanderten ein. Partnerland der Schule war das Land Litauen. Unter dem Motto „Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern“ war auch das BBZ Merzig mit zahlreichen Einzelaktionen involviert, z. B. mit dem Zubereiten litauischer Speisen, einem Stadtrundgang deutscher und litauischer Schüler sowie einem Konzert mit einer litauischen Sängerin.

Das BBZ Merzig will die jungen Heranwachsenden ihren Begabungen und Fähigkeiten entsprechend unterstützen, ihre persönlichen Talente fördern, den Schülern eine angenehme Lernatmosphäre schaffen und sie zu verantwortungsbewussten Menschen erziehen.

Kontaktdaten

BBZ - Berufsbildungszentrum Merzig
Von-Boch-Straße 73
66663
Merzig
+49 (0) 6861 / 74 13 7
+49 (0) 6861 / 74 58 7

Aktuelle Angebote

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Zurück